barnie´s homepage

kuck kuck

ich war der Barnie

und freue mich das du bei mir vorbei schaust

 

Zuerst möchte ich mich mal vorstellen. Ich wurde am 21.01.1998 geboren und mein Name war Barnie. Ob jetzt mein Papi oder meine Mami der American Stafford war kann ich leider nicht mehr sagen, da ich damals noch sehr klein war. Mein anderer Elternteil war jedenfalls ein Rottweiler. Meine Kindheit war leider nicht so toll, da ich meistens im Hof an einer Kette festgebunden war und nicht viel machen konnte. Außerdem war mein Besitzer fast nie für mich da. Sofern sich ausnahmsweise mal wer um mich gekümmert hat nannten Sie mich Asslan und waren auch nicht sehr lieb zu mir. Irgendwann kamen dann so maskierte Menschen und haben mein Herrchen an so einem Halsband an der Hand in Ihrem grünen Wagen mitgenommen. Herrchen hat mal gesagt das er gehört hätte, das die etwas mit Waffen zu tun hatten..... jedenfalls bin dann zu ganz vielen anderen Hunden ins Tierheim gebracht worden. Da gab es dann regelmäßig Wasser und vor allem auch viel zu fressen und die Leute waren auch alle ganz nett. Aber auch da durfte ich nur zwei Wochen lang bleiben, obwohl mir das Spielen mit den anderen Hunden ganz gut gefallen hat. Immerhin war ich da erst acht Monate alt! Seitdem wohnte ich in Rheinland-Pfalz, genauer gesagt in Maikammer, wo so seltsame Menschen -ich glaube man nennt sie Politiker- sagen, dass ich ein gefährlicher Kampfhund bin. Eigentlich weis ich gar nicht was die damit meinen. Mein Herrchen sagt immer, dass ich ein Kampfschmuser wäre. Andere sagen von mir, dass ich ein Zirkushund bin...

 

Jedenfalls habe ich dann viel lernen müssen, aber da ich hierfür immer Leckerchen bekommen habe hat mir das auch viel Spaß gemacht. Herrchen hat von der Hundeschule so ein Klackfrosch bekommen und immer wenn dieser Klackfrosch klackt weis ich das ich etwas richtig gemacht habe und dafür ein Leckerchen bekomme :-)

Ist doch Klasse oder? So muss ich einfach immer nur was machen damit es klackt und schon gibt´s Leckerchen ;-) Mein Herrchen sagt, sowas würde man positive Konditionierung nennen... ich sage dazu Schmackobeschaffungsmaßnahme. Außerdem denkt Herrchen, wenn ich so einen Blödsinn mache sehen die anderen, das man vielleicht nicht alles glauben sollte was man in so manchen Medien sieht und liest.

Ach ja - noch was: Es könnte ja trotz der guten Erziehung mal irgendwas passieren, auch wenn ich das gar nicht möchte. Da mein Herrchen dann für alle Schäden haften müsste hat er für mich eine Haftpflicht gemacht. Das solltet Ihr auch machen, sofern Ihr Herrchen oder Frauchen seid. Man weis ja nie, ob nicht vielleicht doch mal was passiert und sich einer verletzt oder beim spielen etwas kaputt geht. Stellt Euch vor: ich habe schon von Kollegen gehört, welche ohne zu schauen über die Straßen gelaufen sind.....

Für alle anderen Eventualitäten müsst Ihr dann schon selbst mein Herrchen fragen, denn da kennt der sich besser aus als ich oder Ihr versucht das ganze mal selbst auf den Seiten meines Herrchens hier Also, viel Spaß noch wünscht Euch mit einem

freundlichen Wuff und einem kräftigen Schwanzwedel

Euer Barnie

 


Wenn euch die Seite gefällt könnt Ihr hier für mich voten. So findet Ihr auch viele andere tierische Kollegen von mir.

 

Listinus Toplisten  Listinus Toplisten Hier gehts zur Tier & Natur Top 100 Liste Tiere Top 100
Toplist Toplist


 

 


www.wingerter-maikammer.de   www.wingerter.biz    www.wingerter.info    www.wingerter.eu